Rosenholz-Hals

 

Wie Ingo in seinem freundlichem Gästebucheintrag schon schrieb, wurde an der Gitarre schon lange herum gebastelt. Meine Aufgaben vor dem aktuellen Halsprojekt bestanden zuletzt darin, den Klarlack, der Jahre zuvor schon mal aufgebracht worden war, vom Korpus und Hals zu entfernen und alles zu ölen und zu wachsen.

Aktuell sollte nun ein neuer Hals gebaut werden, der von den Abmessungen her möglichst identisch mit denen der PRS Tremonti sein sollte, die Ingo auch besitzt.

Zur möglichst exakten Übernahme des Halsprofils habe ich mir ein einfaches Messinstrument gebaut, von dem ich die Maße auf Schablonen übertrug. Diese habe ich dann beim Fertigen des Halsprofils als sehr nützlich empfunden.

Der Hals wurde aus kanadischem Hardmaple (Ahorn) gefertigt. Nach längeren Überlegungen und Informationen von Herrn Hoffmeyer (Fa. Holz-Faszination) wurde ein Griffbrett aus Rosenholz gewählt (nicht zu verwechseln mit Rosewood!). Hals und Griffbrett wurden über Fa. Holz-Faszination in bester Qualität geliefert.

Die Inlays wurde aus Abalone-Dots gefertigt.

Der Hals wurde anschließend mit dem bewährten Rockinger Öl-/Wachsgemisch versiegelt.

Aktuelles

FRISCH EINGETROFFEN

Abgelagertes Korina Tonholz. Reicht für den Bau von 3 zweiteiligen Gitarren nebst Hälsen im Stil von z.B. Explorer, Flying V, LP Junior oder Moderne (alles eingetragene Modelle der Fa. Gibson, U.S.A.).

Zu verkaufen:

 

Sämtliche meiner vorhandenen Eigenbau-Gitarren in der Preislage zwischen 500 und 1200 € mit Ausnahme zweier unverkäuflicher Gitarren.

 

 

 

Kontakt per Kontaktformular oder telefonisch unter 0170-7528429