5-Saiter Bass

An mich wurde der Wunsch nach einem 5-saitigen Bass herangetragen. Vorgaben waren eine möglichst kurze Mensur und ein eher klassischer Stil.

Nach Austausch mit anderen Bassisten in meinem Kundenstamm kristallisierte sich heraus, dass es kein Shortscale-Bass werden sollte. Da hätte die H-Saite einfach nicht genug Spannung. Also habe ich mich für eine Mediumscale-Mensur von 32“ entschieden.

Die Korpusform habe ich gestaltet, indem ich die Umrisse dreier verschiedener Schablonen übereinander gezeichnet und dann zu einem Umriss vermittelt habe. Eine gefällige Form, finde ich.

Die Kopfplattenform habe ich von einem Gitarrenhals-Projekt übernommen und entsprechend vergrößert.

Beim Korpus habe ich mich für Nussbaum und Riegel-Esche entschieden. Der Hals wurde aus sehr leichtem Paulownia mit einem Griffbrett aus Madagaskar-Palisander gefertigt. Geliefert von Nebelheim-Tonholz. Wunderschönes Holz!

Dazu habe ich mich für einen EMG-Aktiv-Tonabnehmer entschieden, der per Push-Pull-Poti zwischen Humbucker und Singlecoil geschaltet werden kann. Dazu eine passive Klangregelung. Für die Kundin, eine Bass-Anfängerin, genau richtig, um sich nicht zu verzetteln.

Zur Gewichtsreduzierung habe ich vorsorglich den Korpus stellenweise ausgehöhlt. So blieben noch 4,2 Kg Lebendgewicht.

Ein Bass, der einen tollen Sound raushaut!

Aktuelles

Ab sofort nehme ich aus zeitlichen Gründen keine Korpus-Lackierarbeiten mehr vor. Ölen/Wachsen kann ich aber anbieten.

Jetzt auch auf INSTAGRAM aka: dr.kah1

Zu verkaufen:

 

Sämtliche meiner vorhandenen Eigenbau-Gitarren in der Preislage zwischen 500 und 1200 € mit Ausnahme zweier unverkäuflicher Gitarren.

 

 

 

Kontakt per Kontaktformular oder telefonisch unter 0170-7528429


Anrufen

E-Mail