Here comes "Lenny"!

 

In Anlehnung an Stevie Ray Vaughan's Song über seine Frau Lenny und seine Gitarre mit dem Inlay unterhalb des Tremolo sollte eine ebensolche Gitarre entstehen.

 

Auf dem ersten Foto sieht man die umzugestaltende Gitarre, bei der probeweise das Inlay im Ganzen zur Ansicht aufgelegt war.

 

Der Hals sollte nicht mehr die helle Farbe eines Baguettes haben (O-Ton Kunde) und der Korpus ein rehbraun aufweisen. Dazu galt es zunächst, überall den Lack runterzuschleifen und die 3 verschiedenen Holzstreifen des Korpus auf einen einheitlichen Farbton zu beizen. Bei der Gelegenheit musste auch das vom Vorbesitzer völlig zerbröselte Tremolofach wieder repariert werden, damit die Schrauben des Federnhalteblechs wieder fassen konnten.

Der Hals bekam einen gelblichen Farbton und einen neuen Sattel, um dem Besitzer das "tremolieren" so angenehm wie möglich werden zu lassen. Klemm-Mechaniken tun ihr Übriges. Hals und Korpus habe ich dann mit dem bewährten Parkettversiegelungslack überzogen, was einen gewissen Vintage-Look bewirkt.

 

Dann wurde noch die komplette Elektrik gegen hochwertige Ware  und Kappen/Knöpfe gegen Cremefarbene ausgetauscht und das Gesamtwerk dem freudigen Kunden übergeben. Hier einige Fotos: