Aus 1 mach' 2

Hier ging es darum, einen recht schweren Combo in ein Topteil und eine Box aufzuteilen.

Schnell wurde man sich über das Layout einig.

Dann habe ich das alte Gehäuse zersägt, so das der obere Teil für das Topteil genutzt werden kann. Als Bodenplatte wurde Fichte Massivholz eingesetzt, ebenso wie für das Lautsprechergehäuse.

Nun ist das Ganze deutlich rückenfreundlicher.

Aus einer bekannten Schriftart wurde der Vorname des Kunden designed und über Tube-Town das Logo erstellt.

Ein Bekannter hat dann noch eine 4-stufige Leistungsreduzierung nachgerüstet und die Röhren ausgetauscht und eingemessen, so dass dem ungetrübten Spiel- und Tragespaß nichts mehr entgegen steht :-)

Aktuelles:                                  Bis auf Weiteres kann ich leider keinerlei Aufträge mehr annehmen!

Den Bau von Instrumenten und Hälsen biete ich zukünftig nur noch für regionale Kunden, mit denen ich mich persönlich vor Ort austauschen kann. Ich nehme aus zeitlichen Gründen keine Korpuslackierarbeiten mehr vor. Ölen/Wachsen kann ich aber anbieten.


Anrufen

E-Mail