Pico's Bass

 

Hier ging es einem gebrauchten "Bach-Bass" ans Leder bzw. Holz. Auf Wunsch des Kunden sollten die spitzen Konturen weichen. Es sollte sozusagen eine "Colani-Weichspülung" durchgeführt werden. Leider hatte ich in meinem Eifer versäumt, ein Foto vom Ausgangsprodukt zu machen. Lediglich 2 Fotos vom auseinandergebauten Bass existieren.

Da die Kanten nach dem Absägen der Spitzen auch wieder rundgefräst/-geschliffen werden mussten, war es erforderlich, auch die bisherige Lackierung zu entfernen, da ich den Farbton an den Kanten nur schwer reproduzieren könnte. Mein Vorschlag, mit Rockingers Öl/Wachsgemisch zu arbeiten, wurde dankbar angenommen.

Außerdem habe ich einen neuen Sattel anpassen müssen, da vom alten Sattel ein Stück fehlte. Bei der Gelegenheit wurden auch neue Potiknöpfe und Saiten aufgezogen, sowie der Steg ein kleines Stück nach rechts versetzt, damit die Saiten parallel zu den Halskanten laufen.

Ich denke, die Bilder vom fertigen Produkt sprechen für sich.



Aktuelles

FRISCH EINGETROFFEN

Abgelagertes Korina Tonholz. Reicht für den Bau von 3 zweiteiligen Gitarren nebst Hälsen im Stil von z.B. Explorer, Flying V, LP Junior oder Moderne (alles eingetragene Modelle der Fa. Gibson, U.S.A.).

Zu verkaufen:

 

Sämtliche meiner vorhandenen Eigenbau-Gitarren in der Preislage zwischen 500 und 1200 € mit Ausnahme zweier unverkäuflicher Gitarren.

 

 

 

Kontakt per Kontaktformular oder telefonisch unter 0170-7528429