Gurte: Da ich noch Stoffreste vom "Tigerkäfig" hatte, kam ich auf die Idee, einen einfachen Nylongurt damit zu beziehen. Dabei hat mir meine Frau sehr geholfen. Mit der Nähmaschine kann ich nicht umgehen. Dem Gurtende habe ich dann noch passende Raubtierzähne verpasst, die ich aus Ahornresten angefertigt habe. Auf den Geschmack gekommen habe ich noch einem Leoparden das Fell abgezogen und ebenfalls zu einem Gitarrengurt verarbeitet. Daran hängt mir nun die "Appelcaster" um den Hals. Später kam noch Das Fell für No 13 hinzu.

Aktuell habe ich mit Hilfe meiner Frau einen Gurt mit schwarzem Stoff bezogen, auf dem sie unseren Band-Namen auf bedruckbarem Stoff genäht hat.