Double-Six

Über einen lieben Kunden der "ersten Stunde" wurde ich auf eine Firma in England aufmerksam, die Röhrenverstärkerbausätze entwickelt und vertreibt, nämlich Ampmaker

Auf der Suche nach einem neuen Projekt wurde ich beim Double-Six fündig. Es handelt sich um einen Röhrenverstärker, der entweder mit 1, 6 oder 12 Watt betrieben werden kann. Näheres hier.

Man kann sich eine sehr ausführliche Bauanleitung ausdrucken.

Für die Beschallung habe ich mich nach sehr guten Kritiken z.B. von Udo Pipper in der Gitarre&Bass für einen Scumback entschieden. Der hat nicht zuviel versprochen. Ein geiler Speaker! Den Vertrieb für Deutschland habe ich nur hier gefunden.

Da ich von einem anderen Auftrag noch orangefarbene Tolexreste liegen hatte, habe ich mich für ein Orange-like outfit entschieden. Den Orange-Font habe ich im Net gefunden und für meinen Vornamen missbraucht. Einfach spiegelverkehrt auf transparente Klebefolie gedruckt und von hinten auf ein Plexiglas geklebt.

Das Endergebnis lässt sich hören.

Aktuelles

FRISCH EINGETROFFEN

Abgelagertes Korina Tonholz. Reicht für den Bau von 3 zweiteiligen Gitarren nebst Hälsen im Stil von z.B. Explorer, Flying V, LP Junior oder Moderne (alles eingetragene Modelle der Fa. Gibson, U.S.A.).

Zu verkaufen:

 

Sämtliche meiner vorhandenen Eigenbau-Gitarren in der Preislage zwischen 500 und 1200 € mit Ausnahme zweier unverkäuflicher Gitarren.

 

 

 

Kontakt per Kontaktformular oder telefonisch unter 0170-7528429